12.05.2021 09:30 |

Tag der Pflege

Bedarf an gut ausgebildetem Personal steigt

Es gibt wohl kaum ein Berufsfeld, in dem den Menschen so viel abverlangt wird wie in der Pflege. In Zeiten der Pandemie hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig und wertvoll diese Arbeit ist. Den heutigen Tag der Pflege nahm Landesrat Leo Schneemann zum Anlass, Danke zu sagen, aber auch in die Zukunft zu blicken.

Jüngste Studien ergaben: Bereits im Jahr 2030 werden im Burgenland 1700 Menschen mehr benötigt, um den Pflegebedarf abdecken zu können. Darauf will das Land vorbereitet sein.

Landesrat Leo Schneemann kündigte daher an, dass man gerade in der Aus- und Weiterbildung neue Wege beschreiten wolle. „Wir wollen die Pflegeversorgung im Burgenland noch weiter absichern und das Pflegeangebot bedarfsgerecht ausbauen. Deshalb brauchen wir mehr Menschen, die sich in diesen Branchen engagieren“, so Schneemann.

Zitat Icon

Die Pflegeversorgung im Burgenland soll weiter ausgebaut und abgesichert werden. In den nächsten Jahren wird die Zahl pflegebedürftiger Menschen ansteigen.

Soziallandesrat Leo Schneemann

Verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten
Er verwies in diesem Zusammenhang auf den neuen Schulzweig der Höheren Lehranstalt für Pflege- und Sozialberufe in Pinkafeld, der im Herbst startet und Interessierte in Pflegeassistenz, -fachassistenz und Sozialbetreuung mit Matura ausbilden wird, sowie auf die im Herbst startenden Ausbildungskurse in Pflegeassistenz in der Krankenpflegeschule Oberwart.

Geplant ist außerdem, im neu gebauten Krankenhaus Oberwart einen Ausbildungscampus einzurichten, um alles unter einem Dach zu haben. Ganz wichtig dabei sei auch, das Lohnniveau zu heben. Denn nur mit einem gerechten Lohn sei es möglich, auch Burschen für diese Berufe zu begeistern.

Außerdem kündigte der Landesrat an, dass das Land das Pflegeheim in Bernstein übernehmen werde.

Sabine Oberhauser
Sabine Oberhauser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
18° / 32°
heiter
16° / 32°
heiter
18° / 33°
heiter
18° / 32°
heiter
17° / 32°
heiter