28.04.2021 07:07 |

Yabba Dabba Doo!

Kultserie „Familie Feuerstein“ wird fortgesetzt

Die 1960er-Jahre-Zeichentrickserie „Familie Feuerstein“ erhält jetzt eine Fortsetzung. Die animierte Serie mit dem Titel „Bedrock“ wird vom Studio Warner Bros. Animation mit Elizabeth Banks (47) als Produzentin neu aufgelegt. Lindsay Kerns („Jurassic World: Neue Abenteuer“) ist als Drehbuchautorin an Bord. „Es ist eine wahre ,Yabba dabba‘-Freude, dies zu schreiben“, teilte Kerns am Dienstag auf Twitter mit.

Mit dem Ruf „Yabba Dabba Doo!“ hatte sich die Zeichentrickfigur Fred Feuerstein weltweit bekannt und beliebt gemacht. Die „Familie Feuerstein“-Abenteuer der Trickfilmer Joseph Barbera und William Hanna mit mehr als 150 Folgen waren von 1960 bis 1966 ein großer Hit im US-Fernsehen und dann auch weltweit. Es war die erste Trickfilmreihe im Abendprogramm.

Die Hauptfiguren in der Steinzeit-Vorstadt sind Fred und Wilma Feuerstein mit Tochter Pebbles sowie die Nachbarn Betty und Barney Geröllheimer mit Söhnchen Bamm-Bamm.

„Bedrock“ mit erwachsener Pebbles
Die Fortsetzung „Bedrock“ ist 20 Jahre später angesiedelt, Fred geht auf die Rente zu, Pebbles ist inzwischen erwachsen und sucht ihren eigenen Weg in der fortschrittlicheren Bronzezeit. Schauspielerin Banks werde Pebbles ihre Stimme leihen, berichtet das Branchenblatt „Variety“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol