24.04.2021 06:30 |

Aktionsplan

Vorarlberger Parteien für Antidiskriminierung

Als Reaktion auf das mehrmalige Anzünden beziehungsweise Entwenden von Regenbogenflaggen im öffentlichen Raum wollen nun sowohl die Grünen und die ÖVP als auch die NEOS und die SPÖ die Antidiskriminierung im Land fördern. Gedacht wird an eine Antidiskriminierungsstelle und einen „Aktionsplan“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat sich Vorarlberg in jüngster Vergangenheit in Sachen Toleranz mit der LGBTQI-Community. Nachdem sich der Vatikan gegen die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare ausgesprochen hatte, haben sich zahlreiche Initiativen und Institutionen dazu entschlossen, als Zeichen ihrer Solidarität eine Regenbogenfahne zu hissen. Dass diese Flaggen dann mehrfach angezündet oder entwendet wurden, hat für Entsetzen gesorgt.

Reaktion auf Attacken
Die Politik reagiert nun auf diese Attacken: Grüne und ÖVP brachten gemeinsam einen Antrag auf eine Antidiskriminierungsstelle ein: „Egal ob Rassismus, Homophobie, Frauenfeindlichkeit, Behindertenfeindlichkeit oder andere Arten von Diskriminierung - all dies darf in einer Gesellschaft im 21. Jahrhundert keinen Platz mehr haben“, sagt VP-Abgeordnete Christina Metzler.

Zitat Icon

Leider gehören Homo-, Trans-, Bi- und Interphobie in Vorarlberg noch nicht der Vergangenheit an.

Elke Zimmermann

Anti-Diskriminierungsstelle
Konkret sollen etwa die bestehenden Beratungsangebote im Bereich der Antidiskriminierung - unter Einbindung des Landesvolksanwalts - zu einer niederschwelligen, leicht zugänglichen Anti-Diskriminierungsstelle weiterentwickelt werden. Die Grünen fordern zusätzlich einen Aktionsplan, um der Diskriminierung Einhalt zu gebieten. SPÖ und NEOS verlangen weitere konkrete Maßnahmen, etwa eine LGBTQI-Strategie des Landes. „Leider gehören Homo-, Trans-, Bi- und Interphobie in Vorarlberg noch nicht der Vergangenheit an“, bedauert SPÖ-Gleichstellungssprecherin Elke Zimmermann.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-2° / 1°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
-1° / 3°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung