13.04.2021 12:24 |

Obduktion angeordnet

Kärnten: Frauenleiche bei Drau-Kraftwerk entdeckt

Mitarbeiter des Kraftwerkes Kellerberg in Kärnten entdeckten am Montag eine leblose Person im Wasser. Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Kurz nach 14 Uhr wurde die Feuerwehr von Kellerberg zum Kraftwerk in der Gemeinde Weißenstein geholt: Mitarbeiter hatten eine leblose Person bei den Rechen entdeckt. Mit dem Einsatzboot rückten die Kameraden zur Bergung aus. Die Frau konnte aber nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Sie stammte aus der Gegend und dürfte öfter an der Drau spazieren gegangen sein.

„Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat eine Obduktion angeordnet“, so Markus Dexl von der Landespolizeidirektion. Dabei soll auch geklärt werden, ob die Verletzungen der 60-Jährigen vom Sturz stammen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol