10.04.2021 11:26 |

Kampf gegen Gewalt

Präventionsstrategie soll Frauen besser schützen

Nach dem Mord an einer Wiener Trafikantin und einer 38-Jährigen in Graz werden die Rufe nach besseren Präventionskonzepten wieder lauter. Auch im Burgenland melden sich Organisationen und Politikerinnen zu Wort. Eine eigene Gewaltpräventionsstrategie soll in Zukunft Schlimmeres verhindern.

„Jede Gewalttat ist eine zu viel“, sind sich Landtagspräsidentin Verena Dunst und Frauenlandesrätin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf einig.

Gemeinsame Maßnahmen geplant
Um dem aktuellen negativen Trend an Frauenmorden entgegenzuwirken, wird im Burgenland nun aktiv an einer eigenen Gewaltpräventionsstrategie gearbeitet. Diese soll ressortübergreifend und landesweit umgesetzt werden und im besten Fall weitere Gewalttaten verhindern. „Alle Burgenländer, insbesondere Frauen und Kinder, sollen ein gewaltfreies Leben führen können“, betont Eisenkopf.

Zitat Icon

Wir müssen alles nur Erdenkliche unternehmen, um Gewalt an Frauen in Zukunft vollständig zu verhindern.

Verena Dunst und Astrid Eisenkopf

Die aktuelle Corona-Krise verstärke derzeit noch einmal die Gefahr von häuslicher Gewalt, heißt es. Der eindringliche Appell an Frauen in Krisensituationen: unbedingt Hilfe in einer der sieben burgenländischen Frauenberatungsstellen suchen. „Der Lichtblick“ bietet etwa seine Hilfe vor allem von Gewalt betroffenen Frauen an. In Akutsituationen hilft das Frauenhaus Burgenland direkt.

Hilfe und weitere Informationen: Frauenberatungsstelle „Der Lichtblick“ 02167/33 38 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 29°
heiter
10° / 27°
heiter
11° / 29°
heiter
15° / 29°
heiter
14° / 28°
heiter