14.03.2021 11:17 |

Anzeigen verteilt

Party aufgelöst: 300 feierten am Wiener Yppenplatz

Die Wiener Polizei musste am Samstagnachmittag eine Veranstaltung mit rund 300 Teilnehmern in Ottakring auflösen. Am Yppenplatz wurde getanzt, Live-Musik spielte und die Corona-Regeln schienen wohl etwas in Vergessenheit geraten zu sein. Es kam zu 41 Identitätsfeststellungen und mehreren Anzeigen.

Das Frühlingswetter veranlasste die Menschen wohl zu der ausgelassenen Feierstimmung. Doch die von besorgten Anrainern herbeigerufene Polizei beendete die Corona-Party nach gut zwei Stunden. Nach Rücksprache mit dem Magistrat der Stadt Wien wurde die Veranstaltung aufgelöst, hieß es am Sonntag vonseiten der Exekutive.

Mittels Lautsprecherdurchsage wurden die Anwesenden darauf hingewiesen, ebenso wie auf die Einhaltung des Zwei-Meter-Mindestabstandes. Die meisten Feierwütigen verließen dann nach und nach den Yppenplatz, die wenigen Verbliebenen wurden kontrolliert, es gab fünf Anzeigen nach der geltenden COVID-19-Verordnung.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter