11.03.2021 19:46 |

Vor Augen des Vaters

Mädchen (15) von Traktorschaufel erschlagen

Dieser Todesfall macht einfach nur fassungslos: Ein 15 Jahre altes Mädchen ist in Deutschland von der Schaufel eines Traktors erschlagen worden, wie die Polizei am Donnerstag bestätigte. Das Mädchen sei mit seinem Vater mit „landwirtschaftlichen Tätigkeiten“ beschäftigt gewesen.

Die Tragödie nahm am Donnerstag gegen 15 Uhr auf einem Feldweg im oberbayerischen Teisendorf seinen Lauf: Der Vater habe den Traktor gefahren, als sich die Frontlader-Schaufel löste, sagte ein Sprecher der Polizei in Freilassing (Landkreis Berchtesgadener Land). Wie genau es dazu kam, war zunächst unklar, weil der Vater unter Schock stand, nicht vernommen werden konnte und es keine anderen Unfallzeugen gab.

Auf dem Feldweg hätten Pflastersteine herumgelegen, sagte der Sprecher. „Ob die mit dem Frontlader gebracht wurden oder abtransportiert werden sollten, können wir aber noch nicht sagen.“ Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz, zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Quelle: APA

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).