22.02.2021 13:51 |

Nichts gestohlen

Rätsel um Einbruch in Kapelle

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Spuren eines Einbruchs in eine Kapelle trüben die friedliche Atmosphäre in den Weingärten von Klostermarienberg. Mit roher Gewalt hatten unbekannte Täter das Tor eingetreten. Gestohlen wurde nichts, lediglich Sachschaden angerichtet. Während über den Grund des Vandalenaktes gerätselt wird, griff die Polizei unweit der Weingärten acht Flüchtlinge auf.

Ob ein Zusammenhang mit dem „Einbruch“ besteht, konnte bei der ersten Befragung nicht geklärt werden. Möglich ist, dass sie in die Kapelle eingedrungen waren, um unter einem Dach über den Kopf übernachten zu können. Fest stand nur, dass in den letzten Tagen weitere 54 illegale Grenzgänger im Burgenland entdeckt worden sind.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 14°
leichter Regen
11° / 14°
leichter Regen
10° / 14°
leichter Regen
11° / 14°
leichter Regen
10° / 13°
leichter Regen