15.02.2021 16:05 |

Kampf gegen das Virus

Erste Impftermine: 100.000 vorgemerkt

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Montag wurde die 100.000 Impfvormerkung registriert. Damit ist mehr ein Drittel der burgenländischen Bevölkerung über 16 Jahren für die Immunisierung angemeldet. Am Donnerstag wird mit der Impfung der über 80-jährigen Hochrisikopatienten gestartet. Seit gestern werden diese per E-Mail oder SMS über ihren genauen Termin informiert.

Binnen zwei Tagen sollen 1200 Risikopatienten bei ausgewählten Ärzten ihre erste Dosis erhalten. Läuft alles nach Plan, könnte rasch mit der nächsten Phase des burgenländischen Impflans gestartet werden.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
1° / 4°
bedeckt
1° / 4°
bedeckt
1° / 4°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung