16.02.2021 15:28 |

Schon 32 Teilnehmer

Soziales Jahr als Erfolgsstory

Viel zu tun haben die Helfer des Roten Kreuzes in Zeiten wie diesen. Unterstützung bekommen die Sanitäter und Zivildiener dabei auch von mittlerweile 32 Teilnehmern des Freiwilligen Sozialjahres. Vor sechs Jahren mit drei Absolventen gestartet, hat sich diese Form des Engagements zur Erfolgsgeschichte gemausert.

Der Rettungs- und Krankentransport beruht auf drei Säulen: ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter sowie Zivildiener. Seit 2015 gibt es für junge Frauen und Männer zudem die Möglichkeit, das Freiwillige Sozialjahr beim Roten Kreuz abzuleisten. „Damals meldeten sich drei Interessierte. Derzeit sind es 32, darunter 28 Frauen“, freut sich Sprecher Manuel Komosny. Die Teilnehmer können zwischen einem neunmonatigen und einem einjährigen Turnus wählen. Sie sind unfall- sowie krankenversichert und erhalten monatlich 260 Euro Aufwandsentschädigung. Eingesetzt werden die meisten von ihnen im Rettungsdienst.

„Nach einer Ausbildung zum staatlich anerkannten Rettungssanitäter leisten die Kursteilnehmer ihren Dienst in diesem Bereich ab“, weiß Komosny. Ein Tätigkeitsfeld, in dem gerade in Pandemie-Zeiten jede helfende Hand dringend gebraucht wird. Denn die Einsätze sind – auch durch die umfangreichen Schutzmaßnahmen – zeitaufwendiger geworden. Das Sozialjahr bietet dabei einen Vorteil, der auch im späteren Leben von Bedeutung ist: „Die jungen Damen und Herren stärken durch ihren Dienst ihre emotionale Kompetenz massiv.“ Infos: www.roteskreuz.at

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 10°
Regen
6° / 10°
Regen
6° / 10°
Regen
6° / 11°
Regen
6° / 10°
Regen