22.01.2021 17:22 |

Auch WEGA vor Ort

Frau ausgerastet: Großeinsatz in Kaisermühlen

Ein Großaufgebot der Polizei sowie der Spezialeinheit WEGA ist am Freitagnachmittag in die Wiener Donaustadt ausgerückt. Eine Frau war in einem Gemeindebau ausgerastet, weil sie dachte, Schüsse gehört zu haben ...

Der Tatort dürfte im Bereich des Goethehofs in Kaisermühlen liegen. Dort sammelten sich die Einsatzkräfte. Wie die „Krone“ erfuhr, handelt es sich bei der Verdächtigen um eine psychisch beeinträchtigte Frau. Sie hatte sich offenbar eingebildet, Schüsse gehört zu haben.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten schlussendlich wieder abziehen. Verletzt wurde niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol