21.12.2020 14:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Geld für abgesagte Flüge erstattet
Wegen Corona wurde der Flug nach Tokio, den Katharina B. (Name geändert) gebucht hatte, storniert. In der Hoffnung, heuer doch noch verreisen zu können, buchte die Wienerin ihr Ticket ins südafrikanische Kapstadt um. Doch auch diese Reise wurde abgesagt, die Leserin ersuchte um Erstattung der Ticketkosten. „Seit Längerem versuche ich nun schon, mein Geld zurückzuerhalten, werde aber nur vertröstet“, ersuchte Frau B. um Hilfe. Dass es zu Verzögerungen kam, bedauerte Austrian Airlines gegenüber der Ombudsfrau. Man habe die Rückerstattung nun umgehend veranlasst.

Rückbuchungsgebühren sind hinfällig
Ein Zusatzpaket für Fernsehen hatte Martin T. bei seinem Anbieter gebucht. Weil das Streaming nicht funktionierte, stornierte der Wiener das Paket innerhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist. Die Kosten buchte man trotzdem von seinem Konto ab. Herr T. ließ den Betrag rückbuchen. Da der Anbieter die dabei entstandenen Rücklastschriftgebühren vom Leser kassieren wollte, wandte er sich an uns. Auf Anfrage bedauerte man bei simpliTV, dass es hier zu Problemen gekommen ist. Das Paket wurde storniert, die Gebühren sind hinfällig.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol