14.12.2020 09:15 |

Wegen Coronapandemie

Dionne Warwick wird mit 80 zur „Twitter-Königin“

Die am Wochenende 80 Jahre alt gewordene US-Sängerin Dionne Warwick hat ihren Geburtstag auf Twitter gefeiert. Nachdem ihre Nichte ihr vor kurzem beigebracht habe, wie man den Kurznachrichtendienst benutzt, habe sie ihren Geburtstag dazu benutzt, Spenden für eine Kampagne gegen Hunger einzuwerben, sagte Warwick der „New York Times“. „Normalerweise schmeiße ich mir selbst eine Geburtstagsparty, aber leider hat Corona entschieden, dass wir alle dieses Jahr nichts machen.“

Während ihres Geburtstags am Samstag kommunizierte Warwick den ganzen Tag über mit Fans und prominenten Freunden und rief zum Spenden auf. Sie gelte bereits als „Twitter-Königin“, schrieb die „New York Times“.

Schon in den Tagen vor ihrem Geburtstag hatte die Sängerin mit ihrem neuen Twitter-Einsatz für Wirbel gesorgt - etwa als sie den Musiker Chance the Rapper fragte, warum er sich denn so nenne, wenn doch klar sei, dass er ein Rapper sei. Der Musiker antwortete, dass er begeistert sei, dass sie überhaupt seinen Namen kenne - und nun planen die beiden eine Kollaboration. An ihrem Geburtstag teilte sie begeistert einen Videogruß von Jennifer Garner, mit der sie 2021 „lustige Sachen“ kreieren will. 

Die 1940 geborene Warwick kann bereits auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Weltkarriere mit zahlreichen Grammys und anderen Auszeichnungen, Dutzende längst zu Klassikern gewordene Hits wie „I Say a Little Prayer“, „I‘ll Never Fall in Love Again“ oder „That‘s What Friends Are For“ und mehr als 100 Millionen verkaufte Alben zurückschauen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol