13.12.2020 14:28 |

2 Hausdurchsuchungen

Villacher stiftete Pensionist zu Indoorplantage an

Bei einer Hausdurchsuchung bei einem Villacher Pensionisten (66) entdeckten Polizeibeamte bereits im November eine Cannabis-Indoorplantage mit mehreren Pflanzen. Die Pflanzen, einige Hundert Gramm gebrauchsfertiges Cannabiskraut und Suchtgiftutensilien wurden sichergestellt. Wie sich herausstellte, wurde der Mann von einem anderen Pensionisten (65) dazu angestiftet - auch sein Haus wurde durchsucht. Der 65-Jährige wurde festgenommen.

Die Polizei vermutete bereits, dass ein 66 Jahre alter Pensionist aus Villach in seinem Einfamilienhaus Suchtmittel herstellt - deshalb wurde im November eine gerichtlich bewilligte Hausdurchsuchung durchgeführt. Der Verdacht bestätigte sich: Im Erdgeschoß des Hauses fanden die Beamten eine Cannabis-Indoorplantage mit mehreren Cannabispflanzen. Sowohl die Pflanzen als auchgebrauchsfertiges Cannabis und Suchtgiftutensilien wurden sichergestellt.

Pensionist stiftete Mann an 
Bei der Vernehmung gab der Mann an, dass er schon zuvor eine Cannabis-Plantage in der gleichen Größe betrieben und geerntet habe. Beide Male sei er von einem 65 Jahre alten Mann - ebenfalls ein Pensionist aus Villach - dazu angestiftet worden. Für die Herstellung und das Ernten des Cannabiskrautes habe der Mann ihm mehrere Tausend Euro versprochen. Der Mann dürfte den 66-jährigen Pensionisten aufgrund seines Alters und seiner Wohnsituation als unauffällig für die Polizei eingeschätzt haben.

Pensionist verhaftet
Auch beim 65 Jahre alten Pensionisten wurde eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Mehr als 100 Gramm gebrauchsfertiges Cannabis sowie Suchtgiftutensilien wurden vorgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt eingeliefert. Neben dem Kriminalreferat der Stadt Villach stand auch das EKO Cobra im Einsatz. Im Zuge der Ermittlungen wurden außerdem zehn weitere Personen aus dem Umfeld des 65-Jährigen ausgemittelt und einvernommen - dabei handelt es sich um Suchtgiftabnehmer und Zeugen.

Der 65-Jährige hat demnach das Cannabiskraut entweder verkauft, anderen Personen unentgeltlich überlassen bzw. sich dadurch sonstige Gefälligkeiten verschafft.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)