01.12.2020 04:58 |

Mehr als 100 im Spital

Weitere zehn Tote und 107 neue Infektionen

Weiterhin äußerst angespannt ist die Corona-Situation im Burgenland.

Einen Anstieg hat es bei den Todesfällen gegeben. Vier Frauen und drei Männer im Alter von 80 bis 94 Jahren aus dem Bezirk Oberwart, ein 89-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt sowie eine 98-Jährige und ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg sind an dem Virus gestorben. Damit steigt die Zahl der Opfer auf 99. Zudem wurden 107 Neuinfektionen gemeldet. Mit Stand Montag waren 1452 Burgenländer infiziert, ein leichter Rückgang.

106 Patienten müssen im Spital behandelt werden, um neun mehr als noch am Sonntag.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 5°
wolkig
-2° / 6°
stark bewölkt
-0° / 5°
wolkig
-0° / 4°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt