20.11.2020 15:30 |

Polo-Klasse

Hyundai i20: Stärken und Schwächen des Koreaners

Mit dem neuen i20 tritt Hyundai an, um die Polo-Klasse aufzumischen - mit schnittigem Design und Top-Connectivity (optional Apple CarPlay und AndroidAuto kabellos). Wir haben den Kleinwagen in mittlerer Ausstattung mit dem Basismotor getestet.

Angesichts von 84 PS ist es kein Wunder, dass der Hyundai i20 spritziger wirkt, als er ist, zumal mit der optionalen Zweifarblackierung. Doch er macht seine Sache gut und brav. Das Platzangebot ist hervorragend, das Fahrverhalten tadellos. Der Testwagen hatte aber dann doch ein paar Schwächen.

Der Hyundai i20 ist in Österreich ab 13.990 Euro zu haben, inklusive Klimaanlage, Tempomat und Assistenzpaket.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol