28.09.2020 16:55 |

Fahrerflucht!

Villacherin (22) krachte gegen Hydranten und Auto

Gegen halb zwei Uhr nachts war eine 22-Jährige mit einer Freundin mit dem Pkw in Villach unterwegs. Auf der Warmbader Straße kam sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und zog eine Spur der Verwüstung nach sich. Dann flüchtete sie nach Hause!

Die Villacherin fuhr über einen Gehsteig, stieß gegen einen Hydranten, der ausgerissen wurde und gegen einen geparkten Pkw, der gegen einen weiteren geparkten Pkw katapultiert wurde. Dann haute sie einfach ab. 

Die Polizei fand die Fahrerin aber schnell: Sie hatte bei ihrer Crash-Tour ein Kennzeichen verloren! Sie und ihre Beifahrerin (22) waren unverletzt. Der Fahrerin droht eine Anzeige.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol