Sa, 16. Februar 2019
05.10.2010 11:11

Zuschauer in Panik

Löwen-Show in Zirkus gerät völlig außer Kontrolle

Eine Raubtier-Show im ukrainischen Lviv, der "Stadt der Löwen", ist am vergangenen Samstag völlig außer Kontrolle geraten. Laut einem US-Touristen, der die Vorgänge in dem Zirkus mitfilmte, wurde der Dompteur Oleksie Pinko plötzlich von den Tieren angegriffen. Mit Wasserschlauch und Eisenstangen versuchten Mitarbeiter, die Tiere zu bändigen. Pinko wurde schwer verletzt. Mehrere Kinder, die dem Drama kreischend beiwohnten, erlitten einen Schock.

Der Amerikaner Doug Sheperd, der mit seiner Familie die Zirkusvorstellung besucht hatte, zeigte sich gegenüber dem US-Fernsehsender CBS erschüttert über die Vorgänge. "Wir waren nur durch ein Stoffnetz von der Manege getrennt. Die Leute hatten die Tiere offensichtlich nicht in Griff."

Kreischende Kinder auf Video
Laut Sheperd begann die Vorführung mit mehreren ausgewachsenen Löwen zunächst ganz normal. Dann jedoch attackierte eines der Tiere den Dompteur, das Gebrüll des Löwen machte die anderen aggressiv. Als die Zirkusmitarbeiter dem Dompteur von außen mit Wasserstrahl und Eisenstangen zu Hilfe eilten, zückte Sheperd die Kamera. Im Publikum saßen mehrere Familien mit Kindern, die - auf dem Video unüberhörbar - in Panik kreischen. Sie flüchteten zunächst nicht von den Zuschauerrängen, weil sich bei dem Angriff das Gerücht verbreitet hatte, einer der Löwen sei aus der mit Netzen und einer Gittertür gesicherten Manege entkommen.

Pinko wurde während der Ereignisse mehrere Male von den Löwen attackiert. Als Sheperd seine Kamera einschaltete, humpelte der mit einer Eisenstange bewaffnete Dompteur bereits über den nassen Boden der Manege. Bei einem weiteren Angriff wurde er in den Arm gebissen. Laut CBS wurde Pinko mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, er wird aber überleben.

"Mein Sohn möchte nie mehr in den Zirkus gehen"
"Mein Sohn hat einen Schock erlitten. Er hat mir gesagt, er möchte nie mehr in den Zirkus gehen - und ich verstehe ihn", zitierte CBS den US-Amerikaner. Nach eigenen Angaben musste Sheperd aber ein paar Stunden nach dem Vorfall in das Zirkuszelt zurückkehren, weil seine Tochter in der Hektik ihre Puppe verloren hatte. "Ich war mir nicht sicher, ob ich nicht von entlaufenen Löwen empfangen werden würde. Doch als ich das Zelt betrat, waren die Arbeiter bereits damit beschäftigt, die Blutspuren wegzuschrubben", berichtet Sheperd.

Die Ukraine blickt - so wie viele andere Ex-Sowjetrepubliken - auf eine lange Zirkustradition zurück. Bereits seit mehr als 100 Jahren ist die Stadt Lviv (auf Deutsche ehemals Lemberg) in der Westukraine für ihre Dompteur-Shows bekannt. Ihren Beinamen "Stadt der Löwen" hat die 735.000-Einwohner-Metropole im Mittelalter erhalten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schalke jetzt zu zehnt
LIVE: Stuttgart hält 1:1, Rot in Gelsenkirchen!
Fußball International
Zweite deutsche Liga
Robert Zulj glänzte bei 3:2-Sieg von Union Berlin
Fußball International
Schneller als der Urus
Bentley Bentayga Speed: Schnellstes SUV der Welt
Video Show Auto
20 Jahre nach Triple
Ferguson kehrt auf die ManU-Trainerbank zurück
Fußball International
6:0-Gala in Pasching
Im Tor-Rausch! LASK schießt St. Pölten aus dem Cup
Fußball National
Mitmachen und gewinnen
Mit der „Krone“ zur „FIS Nordischen Ski-WM“!
Gewinnspiele
Obduktionsergebnis
Schloss-Bluttat: Wie oft auf wen geschossen wurde
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.