23.09.2020 21:18 |

Einsätze in Klagenfurt

Straßen durch heftige Niederschläge überflutet

Bedingt durch die kurzen aber heftigen Niederschläge am Mittwochabend musste die Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu mehreren Einsätzen in der Stadt ausrücken. Straßen waren überschwemmt und Kanaldeckel durch den Wasserdruck gelöst. 

In der Zeit zwischen 17.22 und 19 Uhr rückte die Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu acht Einsätzen in Klagenfurt aus. Straßen wurden durch Verstopfungen und Verklausungen im Kanalsystem überschwemmt und Kanaldeckel hatten sich durch den Wasserdruck gelockert. „Das passiert häufig wenn es innerhalb kurzer Zeit zu starken Niederschlägen kommt“, wird seitens der Berufsfeuerwehr erklärt.

Im Einsatz standen rund 30 Männer und Frauen, welche die Wassermassen - wie an der Kreuzung Durchlassstraße-Dammgasse in Klagenfurt - erfolgreich abpumpen konnten. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol