23.09.2020 09:13 |

96 Prozent ausbezahlt

Fast alle Kunden entschädigt

Die Einlagensicherung wirkt: Rund 90 Prozent der Commerzialbank-Kunden haben mittlerweile ihre Guthaben ersetzt bekommen. Allerdings gibt es auch noch viele Betroffene, die bis heute nicht ihre Ansprüche angemeldet haben. Auch einige Sonderfälle, bei denen eine genauere Prüfung nötig ist, sind noch offen.

458 Millionen Euro wurden bisher an die Kunden der Bank-Pleite ausbezahlt. Laut dem Geschäftsführer der Einlagensicherung, Stefan Tacke, entspricht dies etwa 96 Prozent der Beträge beziehungsweise 90 Prozent der Klienten. 12.800 Überweisungen an 11.700 Kunden wurden getätigt.

Obwohl alle Betroffenen einen eingeschriebenen Brief erhalten haben, haben sich viele auch zwei Monate nach dem Bank-Skandal noch nicht bei der Einlagensicherung gemeldet. „Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um Zweit-Kontoverbindungen handelt. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand seit Juli sein Konto nicht benutzt hat“, sagt Tacke. Bei diesen Fällen handle es sich eher um kleinere Beträge vom zweistelligen Bereich aufwärts. Offen sind auch viele so genannte Überbringersparbücher. Die Zeit drängt nicht: Die Verjährungsfrist beträgt 30 Jahre. „Wenn jemand also in ein paar Jahren ein Sparbuch im Kasten findet, wird er trotzdem entschädigt.“

In Bearbeitung befinden sich noch über ein Dutzend Sonderfälle, bei denen mehr als 100.000 Euro ausbezahlt werden. Das ist beispielsweise bei Beträgen aus einem Hausverkauf der Fall. „Da muss von uns geprüft werden, ob eine Entschädigung zusteht“, so Tacke.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 11°
leichter Regen
10° / 14°
leichter Regen
8° / 10°
leichter Regen
8° / 12°
leichter Regen
8° / 12°
leichter Regen