14.09.2020 17:06 |

Thiem-Triumph in Rom

Wiener Linien springen auf „Gratulationszug“ auf

Es war an Dramatik nicht zu überbieten, packend und spannend bis zum Schluss - und an diesem war es Dominic Thiem, der als erster Österreicher die US-Open für sich entscheiden konnte. Da gab es natürlich Gratulationen zuhauf, quer durch alle Sparten - und auch die Wiener Linien ließen es sich nicht nehmen, „auf diesen Zug aufzuspringen“.

Und so posteten sie kurzerhand ein Foto von der „Thiem-Bim“ und blendeten auf einer der Niederflurstraßenbahnen neben der Zahl Eins den Namen des Tennis-Asses ein.

Versehen mit den Worten: „Wir springen dann auch mal auf den Zug auf: Herzliche Gratulation“ wurde unser Tennisspieler Nummer Eins für seinen Sieg in der epischen Schlacht um den Titel gegen den Deutschen Alexander Zverev beglückwünscht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.