15.09.2020 15:04 |

Stadt wehrt sich

Ärger um Beurteilung

Auf einem aktuellen Mobilitäts-Ranking der Umweltorganisation Greenpeace belegt die Landeshauptstadt den letzten Platz. In Eisenstadt selbst versteht man diese Platzierung nicht und wehrt sich dagegen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Ranking aller Landeshauptstädte landet Eisenstadt, aufgrund von Doppelplatzierungen, auf dem sechsten und somit letzten Platz. Grund dafür sind vor allem die Öffis, die nicht ausreichend zur Verfügung stehen würden. Im Rathaus ist man verärgert: „Wir können diese Platzierung nicht nachvollziehen. Hier wurde offensichtlich mit veralteten Zahlen beurteilt“.

Angebote wie der Stadtbus und andere klimafreundliche Alternativen würden stetig erweitert werden.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
3° / 6°
stark bewölkt
3° / 6°
bedeckt
3° / 7°
stark bewölkt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung