12.09.2020 06:00 |

Wohnsitz-Frage

Fahrt von Krems nach Wien: FPÖ filmt ÖVP-Stadtrat

Der Wiener Wahlkampf treibt seltsame Blüten. Die FPÖ fuhr Freitag mit ihrem Kamerateam nach Krems und filmte, wie sich ÖVP-Stadtrat Markus Wölbitsch von dort ins Wiener Rathaus fahren lässt. „Liegt das etwa daran, dass er in Wahrheit Niederösterreicher ist?“, fragt Leo Kohlbauer im Video. Die ÖVP ist entsetzt.

Krems, 11.9. 2020, 7.52 Uhr: Wölbitsch steigt auf der Beifahrerseite in einen schwarzen BMW ein. Die Fahrt beginnt. Die FPÖ ist ihm auf der Spur. Wien, 11.9. 2020, 8.48 Uhr: Wölbitsch steigt vor dem Rathaus aus und zieht sein Sakko an. „Lässt er sich etwa jeden Tag von seinem Chauffeur mit dem Dienst-BMW von Krems nach Wien chauffieren?“, fragt Hobby-Detektiv Abgeordneter Kohlbauer und verlangt Aufklärung. Er vermutet, dass Wölbitsch beim Marillenbauernhof in Krems wohnt.

„Diese Art der Verunglimpfung ist zutiefst abzulehnen“
Fragen zu der konkreten Fahrt beantwortet die ÖVP nicht, stellt aber klar: „Fehlende Fairness und fehlender Anstand ziehen sich durch diesen Wahlkampf. Diese Art der Verunglimpfung ist zutiefst abzulehnen. Natürlich wohnt Markus Wölbitsch in Wien und hat auch seinen Hauptwohnsitz in Wien.“

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.