19.07.2020 09:59 |

Hilfe für Betroffene

Erste Schädel-Hirn-Trauma-Tagesstätte in Wernberg

In einer zweijährigen Bauphase hat der Sozialhilfeverband Villach-Land ein multidisziplinäres Gebäude in Wernberg errichten lassen, das die erste Schädel-Hirn-Trauma-Tagesstätte Kärntens beherbergen wird. Neben den Wohn-, Therapie- und Betreuungsanlagen rundet eine Gemeinschaftspraxis den modernen Bau ab.

Nachdem der Sozialhilfeverband (SHV) Villach-Land den innovativen Neubau mit Ende Juli fertiggestellt haben wird, kann die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe (AVS) Kärnten dort die erste Schädel-Hirn-Trauma-Tagesstätte des Bundeslandes einrichten. Menschen mit Hirnschädigungen erhalten durch Spezialeinrichtungen und Therapien die Betreuung, welche sie benötigen.

„Wir haben ein Projekt mit Alleinstellungsmerkmal geschaffen – ein multidisziplinäres Gebäude, das neben der Tagesstätte auch zwei Wohnverbünde, die als Behindertenhilfe dienen, sieben barrierefreie Wohnungen und acht Mutter-Kind-Wohnungen beherbergt“, erzählt Bernd Riepan, Geschäftsführer des SHV.

Den Eigentümern ist jedoch wichtig zu betonen, dass es sich bei den Wohnungen nicht um ein betreutes Wohnen im gewöhnlichen Sinn handelt. Jungen Müttern, die Unterstützung benötigen, soll in diversen Aufenthaltsräumen bei der Alltagsbewältigung unter die Arme gegriffen werden.

Eine weiterer Teil des Gebäudekomplexes wird von der Gemeinschaftspraxis Querkopf eingenommen. „Die Therapiepraxis ist für Familienarbeit und ADHS-Training gedacht und bietet psychologische Beratung und Begleitung in schwierigen Lebenslagen“, sagt Riepan. Der großflächige Innenhof mit Grünanlagen und Sitzmöglichkeiten soll die Genesung unterstützen.

Mittlerweile seien alle Wohnungen bereits vergeben, die Mieter waren laut den Eigentümern des 8,5 Millionen Euro teuren Baus schnell gefunden. Wenn alles nach Plan läuft, sollen ab 1. August die Räumlichkeiten bezogen werden können.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.