17.06.2020 09:47 |

Bodyshaming im Spital

„Let‘s Dance“-Star Ilka Bessin zu dick fürs MRT

Die deutsche Komikerin Ilka Bessin hat sich bei der Tanzshow „Lets Dance“ eine Verletzung am Knie zugezogen. Als sie im Krankenhaus dann ein MRT machen sollte, kam es zum nächsten Schock.

Eine Krankenschwester erklärte ihr, das ginge nicht, sie sei zu dick fürs MRT. Im Gespräch mit Oliver und Amira Pocher in ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ erzählte Bessin, dass sie sich beim Samba-Training verletzt hat. Bis sie eine Diagnose erhielt, dauerte es aber. Und sie musste sich im Krankenhaus dabei auch noch wegen ihres Körpers beschämen lassen.

„Sie passen da nicht rein“
„Ich stand vor der Schwester an der Rezeption und die guckte mich an und ich sagte so ‘Ich hab einen Termin für‘s MRT‘ und sie so ‘Ne, das geht nicht‘, ich sagte ‘ja, ich weiß ich hab so ein bisschen Panik‘.“ Doch die Panik sei nicht der Hinderungsgrund gewesen, so Bessin. Die Krankenschwester habe ihr gesagt: "‘Ne, sie sind zu dick für das MRT - sie passen da nicht rein‘.“ Harte Worte!

Doch eine Lösung konnte letztendlich gefunden werden. Bessin: „Es gibt ein offenes MRT, wo du reingefahren wirst. Da schwitzt du dann aber auch, weil du fährst mit den Füßen zuerst rein und dann kommt irgendwann dieser Sound und du denkst ‘ja, klappt‘ und dann haben sie gesagt ‘dreifacher Knorpelschaden und Meniskusriss drin aber sonst alles ok‘.“

Die deutsche Kabarettistin Ilka Bessin wurde als Kunstfigur Cindy Marzahn bekannt. Die gelernte Köchin lebte davor drei Jahre lang von Hartz IV, bevor sie als Cindy aus Marzahn im rosa Jogginganzug ins Fernsehen kam und sich mit ihrer frechen Schnauze ein Millionenpublikum eroberte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 15. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.