15.06.2020 12:39 |

Bei Prügelei verletzt

Schwarzer rettet rechten Demonstranten bei Protest

In London sind die „Black Lives Matter“-Proteste am Wochenende eskaliert, als Demonstranten gegen Rassismus auf Rechtsextreme trafen. Unter den vielen unschönen Bildern, die die brutale Gewalt in der britischen Hauptstadt zeigen, sticht jedoch ein Held hervor: Auf einigen Fotos ist zu sehen, wie der Schwarze Patrick Hutchinson einen verletzten rechten Demonstranten aus einer Schlägerei befreit und ihn auf seiner Schulter in Sicherheit brachte. Für diese Tat wird er in sozialen Medien gefeiert.

Am Samstag kam es bei der Demonstration zu Ausschreitungen, die Polizei musste 100 Menschen festnehmen. Anti-Rassismus-Demonstranten und Rechtsextreme trafen bei der Waterloo-Brücke aufeinander, es kam zu Schlägereien.

Dabei ging ein rechter Demonstrant zu Boden und blieb verletzt liegen - Hutchinson zögerte nicht lange, schnappte den Mann, schulterte ihn, brachte ihn vor dem Tumult in Sicherheit und lief in Richtung der Polizeikräfte. Der ebenfalls schwarze Chris Otokito half ihm dabei, indem er den Kopf des Verletzten stützte.

„Sein Leben war in Gefahr. In einem solchen Moment denkst du nicht. Du tust einfach, was du tun musst“, sagte Hutchinson gegenüber dem Fernsehsender Channel 4. Er habe aus Instinkt gehandelt, „wir gehören alle zur menschlichen Rasse“, so der Held.

Bilder von der ungewöhnlichen Rettungsaktion gehen viral und werden als Symbolbild für Menschlichkeit und Zivilcourage gewertet. Auf Instagram kommentierte Hutchinson: „Es geht nicht um schwarz gegen weiß. Es geht um alle gegen Rassisten!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.