In Steyr:

Einbrecher-Duo hatte es auf Aquarien abgesehen

Hoch die Flossen! Die Steyrer Polizei erwischte zwei Einbrecher, die eine Aquarienhandlung geplündert hatten. Ein Schuhabdruck war dabei ein wichtiges Indiz.

Ein 32-Jähriger und ein 29-Jähriger, beide aus dem Bezirk Steyr Land, gerieten nach einem Einbruchsdiebstahl in der Nacht auf 30. Mai 2020 in eine Tierwarenhandlung in Steyr ins Visier der Ermittler. Die beiden sind verdächtig und zeigten sich bei ihren Einvernahmen umfassend geständig, in das Geschäft eingestiegen und daraus mehrere Aquarien und dazugehöriges Zubehör gestohlen zu haben.

Rolltor aufgezwängt
Dabei zwängten sie sich unter einem etwa 30 cm offenen Rolltor beim Lieferanteneingang hindurch und gelangten so in den Lagerraum. Von dort gelangten sie über eine nicht verschlossene Tür in den Verkaufsraum der Filiale. Durch das leicht geöffnete Rolltor brachten sie das Diebesgut hinaus zum Pkw des 32-Jährigen. Wegen der Größe der Aquarien gelang es ihnen nicht, sämtliche Gegenstände abzutransportieren, weshalb sie mehrere Aquarien in einer dort befindlichen Hecke zurückließen.

Schuh passte zu Spur
Als die Ermittler zur Wohnadresse des 32-Jährigen fuhren, fanden sie auf der dortigen Terrasse das Diebesgut. Außerdem konnten sie Schuhe mit einem Profil feststellen, welches zu einer zuvor am Tatort gesicherten Abdruckspur passte. Die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.