20.05.2020 08:48 |

Freizügig beim Friseur

Klum ließ sich in BH & Netzstrümpfen Haare machen

Friseurbesuch mal anders: Heidi Klum ließ sich gerade ihre Haare machen - und trug beim Strähnchenmachen in ihrem Garten nur einen BH und ein Höschen sowie Netzstrümpfe und High Heels. Hui, ganz schön heiß!

Nach wochenlanger Corona-Isolation stand nun auch bei Heidi Klum endlich der rettende Friseurbesuch an. Wobei der Friseur bei Heidi im Garten zu Gast war und dadurch das Styling etwas extravaganter ausfiel.

Zwar trug die „Germany‘s next Topmodel“-Moderatorin brav ihren Mund-Nasen-Schutz im Gesicht, sonst allerdings nicht mehr viel. Lediglich in schwarzen Dessous sowie einer Netzstrumpfhose und High Heels ging es der Misere am Kopf an den Kragen.

Auf Social Distancing wurde dabei natürlich auch geachtet, wie die 46-Jährige in dem Kommentar zu ihrem Instagram-Foto betonte. Wie das funktionierte? Die Stylistin bekam einfach einen aufgespannten Regenschirm, in den zwei Löcher für die Hände geschnitten waren, umgespannt. Ob das bei der Arbeit wirklich praktisch war, sei allerdings dahingestellt ...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.