11.05.2020 14:45 |

Kontrollen in Wien

Fast 60 Geschäfte hatten sonntags illegal geöffnet

Erneute Schwerpunktaktion in kleinen Lebensmittelgeschäften am Sonntag in der Bundeshauptstadt: Die Gruppe Sofortmaßnahmen und das Wiener Marktamt nahmen diesmal 58 Betriebe ins Visier. Insgesamt setzte es 173 Anzeigen, wie die Behörden am Montag mitteilten. Zahlreiche Verstöße gab es gegen das Sonntagsöffnungsverbot, aber auch gegen die Corona-Bestimmungen.

58 der 173 Anzeigen wurden allein deshalb vorgenommen, weil die Supermärkte illegal am Sonntag geöffnet hatten. „Die Kontrollen sind wichtig, um dem Wildwuchs an offenen Geschäften am Sonntag entgegenzuwirken“, meinte Walter Hillerer, Leiter des städtischen Einsatzteams, in einer Aussendung.

„Covid-Maßnahmen nicht eingehalten“
Viele Geschäfte und deren Kundschaft nahmen es aber offenbar auch nicht so genau mit den behördlichen Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Die Covid-19-Schutzmaßnahmen wurden wiederholt in einigen Betrieben nicht eingehalten. Die Kundinnen und Kunden drängten sich in den Geschäften, zum Teil ohne Mund-Nasen-Schutz“, hieß es.

„Werden Kontrollen weiterführen“
In zwei Betrieben wurde das Gewerbe ohne Genehmigung ausgeübt. „Wir werden die Kontrollen weiterführen und die amtsbekannten Betriebe zusammen mit der Polizei wegen Verstoß gegen die Schutzmaßnahmen überprüfen", kündigte Hillerer an.

Bereits vor zwei Wochen hatten die Behörden in Wien eine Aktion scharf bei Lebensmittelhändlern durchgeführt. Bei 54 kontrollierten Betrieben waren 110 Anzeigen gelegt worden - ebenfalls vorrangig wegen illegaler Sonntagsöffnung und Verstößen gegen Corona-Bestimmungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.