In Wrack eingeklemmt

Pkw-Lenker (31) stirbt bei Kollision auf Kreuzung

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos in der oberösterreichischen Gemeinde Mörschwang ist am Dienstagnachmittag ein 31-jähriger Lenker getötet worden. Ein 51-jähriger Unfallgegner erlitt laut Polizei schwere Verletzungen, sein mitfahrender 22-jähriger Sohn wurde leicht verletzt. Aus dem Fahrzeug des 31-Jährigen wurde bei dem Crash ein Hund geschleudert, der verendete.

Das Unglück hatte sich gegen 16 Uhr bei der Kreuzung der Mörschwanger Landesstraße 1109 mit der B148 ereignet. Der 31-Jährige wollte laut Zeugen trotz des Vorschriftszeichens „Vorrang geben“ und ohne langsamer zu werden die B148 gerade in Richtung Obernberg/Inn überqueren, heiß es in der Polizeiaussendung. Dabei dürfte er den von links aus Altheim kommenden Pkw übersehen haben.

Lenker in Wracks eingeklemmt
Es kam zum rechtwinkeligen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die daraufhin in ein angrenzendes Feld katapultiert wurden. Beide Lenker wurden in ihren Wracks eingeklemmt. Der 31-Jährige dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Der 51-Jährige wurde von der Feuerwehr befreit und mit der Rettung ins Krankenhaus Ried eingeliefert. Sein auf dem Beifahrersitz mitfahrender Sohn konnte selbst aus dem völlig demolierten Fahrzeug steigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol