02.05.2020 15:59 |

Von Besitzer infiziert

Erneut Hauskatze positiv auf Coronavirus getestet

Erneut ist eine Hauskatze positiv auf das Coronavirus getestet worden: Bei dem aktuellen Fall, der in Frankreich festgestellt wurde, litt das Haustier an Atem- und Verdauungsbeschwerden. 

Die nationale Veterinärschule in Alfort bei Paris teilte mit, es seien rund zehn Tiere auf SARS-CoV-2 getestet worden. Die Katze aus dem Großraum Paris habe mit einem an Covid-19 erkrankten Menschen zusammengelebt.

Vor dem Streicheln des Tieres Hände waschen
Die Schule riet am Coronavirus erkrankten Menschen, einen engen Kontakt mit ihrer Katze zu vermeiden. Die Menschen sollten eine Maske tragen und sich vor dem Streicheln des Tieres die Hände waschen.

Bereits mehrere Corona-Fälle mit Katzen
Es gebe keine Hinweise, dass sich das Virus von Haustieren auf Menschen oder auf andere Tiere übertrage, so die Veterinärschule. Fälle erkrankter Tiere sind demnach selten - solche hatte es bisher in Belgien, Hongkong oder in den USA gegeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.