01.04.2020 11:33 |

Bereits zweiter Fall

Erneut Katze positiv auf Coronavirus getestet

Erneut ist eine Hauskatze positiv auf das Coronavirus getestet worden: Bei dem aktuellen Fall, der in Hongkong festgestellt wurde, zeigte das Tier keine Symptome. Deren 25-jährige Besitzerin hatte allerdings einen besonders schweren Verlauf der Lungenkrankheit.

Es ist bereits das zweite Mal, dass ein Stubentiger getestet wurde, der den Erreger in sich trug. Es ist erst der zweite bekannte Fall: Vor wenigen Tagen wurde in Belgien die Katze eines Corona-Kranken untersucht und das Virus nachgewiesen. 

Ansteckung über Haustiere unwahrscheinlich
Anders wie bei der Katze in Belgien zeigte das Tier in Hongkong keine Symptome, gab die Behörde für Landwirtschaft und Fischerei bekannt. Man solle allerdings nicht in Panik geraten und seine Haustiere aus Angst vor dem Virus aussetzen. Experten haben noch keinen Beweis dafür gefunden, dass eine Ansteckung von Tier zu Mensch möglich ist.

Bei der Katzenbesitzerin handelt es sich um eine 25-Jährige, die nach einer Infektion in kritischem Zustand war. Sie soll sich bei einem Besuch in einer Bar angesteckt haben, ehe sie Fieber bekam und bei ihr das Virus festgestellt wurde.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Erreger auch bei Hunden festgestellt
Auch Hunde sind vor einer Ansteckung durch den Menschen nicht gefeit: Das bewiesen bereits zwei Fälle, die ebenfalls in Hongkong festgestellt wurden. Ein Zwergspitz einer 60-Jährigen wies einen niedrigen Infektionsgrad auf und zeigte Krankheitszeichen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.