25.04.2020 06:00 |

Neuanfang

Ende des Opernball-Klamauks rund um Lugner?

Neuer Direktor, neue Spielregeln - warum es für Mörtel eng wird.

Einige unserer Lieblingsnachbarn (ja, die Deutschen) glauben, dass er der Veranstalter des Opernballs ist. Und in den letzten Jahren konnte man bei seinem Riecher für den richtigen Gast - und das damit einhergehende Presseinteresse (Adabei gehörte auch dazu, tut da nicht päpstlicher als der Papst) - nur den Hut ziehen. Richard Lugner gehört halt irgendwie fast schon zum Inventar des ersten Hauses am Ring ...

Wenn es nach dem neuen Direktor Bogdan Roščić geht, wird sich einiges ändern. Er will jene Freunde der Oper (die Komitees-Lösung statt der Ballmutti scheint, wie die „Krone“ berichtete, nun fix!) zum Zug kommen lassen, die sich für die Förderung der Kulturspielstätte einsetzen.

Mörtel bekundete einst, dass er Opern-Fan sei. Aber ob das alleine für eine Loge am Opernballtag (11. Februar 2021) ausreichen wird?

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.