11.04.2020 20:10 |

Corona-Fälle steigen:

Jetzt auch Reisewarnung für USA und Türkei

Das Außenministerium hat am Samstagabend wegen der Coronavirus-Epidemie jetzt auch Reisewarnungen für die USA und die Türkei ausgegeben.

Österreichischen Reisenden, die sich noch in den USA aufhalten, empfiehlt das Außenministerium „dringendst“, das Land zu verlassen. „Nützen Sie die derzeit noch bestehenden kommerziellen Flüge nach Europa“, appellierte Schallenberg an Rückreisewillige.

Österreicher in USA: „Es ist Eile geboten“
So flögen etwa Lufthansa, United, Swiss, Delta und KLM noch von den USA aus verschiedene Ziele in Europa, wie Frankfurt, Zürich oder Amsterdam, an. „Es ist Eile geboten, denn niemand kann abschätzen, wie lange diese Reisemöglichkeiten noch bestehen“, so Schallenberg.

USA hat die meisten Corona-Todesfälle weltweit
Die USA sind mittlerweile vor Italien das Land mit den meisten Corona-Todesfällen weltweit. Wie die in Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität am Samstag mitteilte, starben in den USA mindestens 18.860 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Bislang hatte Italien die weltweit meisten Todesfälle verzeichnet; nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP starben dort mindestens 18.849 Infizierte. Weltweit starben bereits mehr als 100.000 Menschen an der neuartigen Lungenkrankheit.

Reisewarnung für insgesamt 26 Länder
Da die Ausreise aus der Türkei mit kommerziellen Flügen nicht mehr möglich ist, ruft das Außenamt österreichische Reisende, die zurück nach Hause wollen, auf, die Botschaft in Ankara in oder das Generalkonsulat in Istanbul zu kontaktieren. Damit hat das Außenministerium aufgrund des Coronavirus nunmehr für 26 Staaten eine Reisewarnung ausgesprochen. „Ich kann nicht ausschließen, dass wir in den nächsten Tagen und Woche noch weitere Reisewarnungen aussprechen müssen“, sagte Schallenberg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.