06.04.2020 15:47 |

Anstieg um 25 Prozent

Kreditversicherer erwartet weltweite Pleitewelle

Der französische Kreditversicherer Coface sagt wegen der Coronavirus-Pandemie eine weltweite Pleitewelle voraus. Besonders stark betroffen seien die USA mit einem prognostizierten Anstieg um 39 Prozent, heißt es in dem am Montag in Paris veröffentlichten Barometer. In Deutschland könnte es demnach elf Prozent mehr Insolvenzen geben. Für Österreich wurden vorerst keine Daten veröffentlicht.

In den USA gebe es im Dienstleistungssektor viele „kleine schwache Strukturen“, die wenig profitabel seien, erklärte die Compagnie Française d‘Assurance pour le Commerce Exterieur (Coface) zur Begründung. In Großbritannien rechnet der Kreditversicherer mit einem Drittel mehr Pleiten. Im weltweiten Schnitt könnten es demnach 25 Prozent mehr sein.

In Spanien rechnet Coface mit 22 Prozent mehr Insolvenzen, in Italien mit einem Anstieg um 18 Prozent und in Frankreich mit 15 Prozent. Diese drei Länder sind in Europa von der Coronavirus-Krise besonders stark betroffen. Noch stärker könnte der Schock laut Coface in den Schwellenländern ausfallen. In mindestens 68 Ländern rechnet das Unternehmen mit einer Rezession.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.