04.03.2020 12:15 |

Ohne bunte Kacheln

Windows-10-Startmenü soll Facelifting bekommen

Die Tage der bunten Kacheln, die Microsoft mit Windows 8 im Startmenü eingeführt und in abgeschwächter Form auch bei Windows 10 beibehalten hat, könnten gezählt sein. Windows-Insider haben verraten, dass das Unternehmen an einem Facelifting für das Startmenü arbeitet, dem die bunten Kacheln zum Opfer fallen könnten.

Screenshots, die in einem Windows-Insider-Video präsentiert wurden, zeigen: An die Stelle der bunten Kacheln, die momentan das Windows-Startmenü prägen, könnten bald weniger aufdringliche Programmstarter ohne färbigen Hintergrund treten. Microsoft teste, das Startmenü „visuell von etwas chaotisch Buntem in etwas Einheitlicheres“ zu verwandeln, so der Insider.

Statt bunter Kacheln gibt es beim neuen Design frische Icons - Microsoft arbeitet seit Monaten daran, die Programm-Symbole seiner vielen Dienste zu vereinheitlichen - auf grauem bzw. weißem Grund. Die Icons sind zwar nach wie vor auf Kacheln platziert, allerdings sind die nun transparent und dadurch unaufdringlicher ins Startmenü integriert.

Hier sehen Sie Bilder aus dem Designprozess der neuen Windows-Icons:

Kachel-Optik stammt aus Windows-Phone-Zeit
Die bunten Kacheln im Windows-10-Startmenü, die der Nutzer schon jetzt problemlos entfernen kann, sind ein Überbleibsel aus der Windows-Phone-Ära, als Microsoft erfolglos versuchte, sich als dritte Kraft neben Apple und Google im Smartphone-Segment zu positionieren. Sie wurden mit Windows 8 Teil des Desktop-Betriebssystems und blieben - kleiner und weniger prominent platziert - auch in Windows 10 erhalten.

Von offizieller Microsoft-Seite sieht man in den jüngsten Experimenten keine Abkehr von den Kacheln. Brandon LeBlanc, Manager aus Microsofts Windows-Insider-Team: „Die Live-Kacheln gehen nicht weg, wir haben nichts dergleichen angekündigt. Wer Freude an den Live-Kacheln hat, kann sie also auch weiterhin benutzen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.