23.02.2020 13:00 |

Nacht im Freien

Abgestürzter Soldat hatte nur 28 Grad Körperwärme

War es ein Unfall oder gibt es ein Fremdverschulden? Die Kriminalpolizei Innsbruck ermittelt nach einem rätselhaften Absturz eines eigentlich ortskundigen Soldaten in ein Bachbett in der Nähe der Kaserne Kranebitten. Der Mann kann in frühestens 14 Tagen befragt werden: Er liegt in der Klinik im künstlichen Tiefschlaf.

Freitagfrüh gegen 8 Uhr entdeckte eine Spaziergängerin im Bereich der Kranebitter Klamm eine leblose Person im ausgetrockneten Bachbett liegend. Sie schlug sofort Alarm. „Der Mann, es handelt sich um einen 34-jährigen Österreicher, wies eine massive Kopfverletzung auf und war nicht ansprechbar“, schildert Chefinspektor Ernst Kranebitter vom Landeskriminalreferat. „Um zu erfahren, was vorgefallen ist, müssten wir mit ihm reden. Das wird aber laut Klinik frühestens in 14 Tagen möglich sein. Der Mann wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Er hatte beim Auffinden nur noch 28 Grad Körpertemperatur.“

Polizei hofft weiterhin auf Zeugen
Der Mann soll gegen 23 Uhr des Vortages zuletzt gesehen worden sein. Er könnte also die ganze Nacht im Bachbett gelegen haben. Die Polizei ersucht deshalb um weitere Zeugenhinweise: „Es könnte sein, dass er mit dem Bus gefahren ist und dann zu Fuß in die Kaserne gehen wollte“, sagt Ermittler Kranebitter. Er hätte am nächsten Tag um 7.30 Uhr seinen Dienst in der Kaserne antreten müssen. Am Tatort wurden ein Schlüssel und ein Feuerzeug gefunden.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 22°
wolkenlos
2° / 21°
wolkenlos
3° / 20°
wolkenlos
3° / 21°
wolkenlos
1° / 20°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.