07.02.2020 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Kein Anspruch auf Animation für Teenager im Urlaub

Ein Urlaub mit Teenagern ist eine Herausforderung an sich. Wenn das angepriesene Unterhaltungsprogramm gar nicht stattfindet und die gebuchte Suite nicht frei ist, kann so eine Reise zusätzlich ganz schön ärgerlich sein. Passiert ist das Großeltern aus Salzburg.

Als Großmutter wollte Gabriele A. alles richtig machen: „Ich weiß nicht, wie oft meine 14-jährige Enkelin noch mit ihren Großeltern auf Urlaub fahren wird.“ Sie hat daher ein Hotel in Kroatien mit Programm für Teenager und eine Suite gebucht. Gekostet hat der 9-tägige Urlaub im letzten Sommer mehr als 4000 Euro. Es folgte aber Enttäuschung auf Enttäuschung. Die Suite war nicht frei, also wurden Großeltern und Enkelin in einem Zimmer mit Blick auf den Parkplatz untergebracht. Das Teenager-Programm fand erst gar nicht statt. „Man bot meiner Enkelin an, sie könne mit den kleinen Kindern mitspielen“, erinnert sich Frau A.Die Familie reiste aus diesem Grund drei Tage früher als geplant ab.

Hotelier muss Animation nicht anbieten
Bei Reiseveranstalter TUI hat man Verständnis für den Ärger. Laut Ausschreibung des Hotels sollte es täglich ein 2-stündiges Teenie-Programm geben. Was genau dies beinhaltet, sei nicht festgelegt gewesen. Da nicht genügend Teenager teilnehmen wollten (woran weiß niemand), hätte der kroatische Hotelier beschlossen, das Programm gar nicht anzubieten. Und das stehe ihm zu.

Für die geringere Zimmerkategorie wurden Frau A. 800 Euro angeboten. Die drei nicht konsumierten Nächte könne man nicht erstatten. Dies obliege dem Hotelier. Und der will nichts zurückzahlen. Auch wenn er das Zimmer laut Frau A. noch am Tag ihrer Abreise weitergeben konnte…

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.