24.01.2020 09:43 |

In Weitensfeld

Brennendes Auto rollte weg: Mit Traktor gestoppt

Aufregung gab es Donnerstagnachmittag in der Gemeinde Weitensfeld: In Kaindorf hatte ein Auto zu brennen begonnen und war in Richtung des Nachbarn gerollt. Der Besitzer konnte es zum Glück stoppen. . .

Der Brand war vermutlich infolge eines technischen Defekts im Fahrzeug entstanden. Aus unbekanntem Grund machte sich der Wagen, der im Hof gestanden war, plötzlich selbstständig und begann in Richtung des Nachbarhauses zu rollen. Er blieb allerdings an Randsteinen hängen.

Der Weitensfelder Polizeikommandant Peter Steger: „Der Besitzer setzte sofort drei Feuerlöscher ein. Als ihm nicht gelang, den Brand zu löschen, hängte er den Wagen kurzerhand an seinen Traktor und zog ihn von den Häusern weg.“ Im freien Gelände wurde der Brand dann von der Feuerwehr Altenmarkt gelöscht. Am Auto entstand Totalschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.