30.12.2019 12:17 |

Helfer im Dauereinsatz

Kuscheltiere und Schlafsäcke gegen Armut

Vorbei ist die Wirtschaftskrise in Griechenland nach den Worten der EU-Politiker. Doch Erwin Schrümpf und seine Mitstreiter vom Verein Griechenlandhilfe erleben das genaue Gegenteil im liebsten Urlaubsland der Burgenländer. Seit mehr als einer Woche versuchen sie derzeit wieder, die größte Not der Menschen zu lindern.

„Die Zustände in Griechenland erinnern vielerorts an jene in der Dritten Welt“, nimmt sich Erwin Schrümpf kein Blatt vor den Mund. Früher erfolgreicher Unternehmer, hat er vor einigen Jahren das Projekt Griechenlandhilfe.at ins Leben gerufen. Dank der Spenden von Firmen und Privatleuten versuchen er und seine Mitstreiter so, die größte Not im Urlaubsparadies zu lindern. „Wir reden von Familien, die sich keine Zahnbürsten mehr leisten können. Von Eltern, die ihre Lieblinge in Heime stecken, weil sie ihnen nichts mehr zu essen kaufen können. Von Rentnern, die in unbeheizten Wohnungen dahinvegetieren. Von Spitälern, denen es an Desinfektionsmitteln und Medikamenten fehlt“, so Schrümpf. Und das sei nur ein „kleiner Auszug“.

Sorge bereitet ihm auch die steigende Zahl obdachloser Griechen, vor allem Familien mit Kindern: „Es ist kalt geworden, die Betroffenen drohen zu erfrieren. Wir kaufen für sie Schlafsäcke bei einem lokalen Unternehmen.“ Um zumindest den Kleinsten rund um die Feiertage ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, verteilten die Ehrenamtlichen in Krankenhäusern Hunderte kleine Stoffbären und Spielsachen - finanziert auch mit Spenden der Burgenländer, die ihre Herzen und Geldbeutel für die notleidenden Menschen in Hellas geöffnet haben.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 15°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
leichter Regen
8° / 15°
starke Regenschauer
7° / 14°
leichter Regen