12.12.2019 08:54 |

Aus Klinik entlassen

Deneuve will nach Schlaganfall wieder arbeiten

Der französische Filmstar Catherine Deneuve ist nach einem leichten Schlaganfall wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Schlaganfall sei „sehr begrenzt und daher umkehrbar“ gewesen, die Schauspielerin durfte daher in den vergangenen Tagen nach Hause gehen, hieß es am Mittwoch aus ihrem Umfeld.

Zuvor hatten bereits Nachbarn die 76-Jährige wieder in der Nähe ihrer Pariser Wohnung gesehen, wie die Zeitung „Le Parisien“ berichtete. Deneuve sei wieder zu Hause, sagte ein Freund der Schauspielerin der Nachrichtenagentur AFP. Sie erhole sich und kümmere sich um ihre Genesung. Zugleich hoffe sie, ihre Tätigkeiten „so bald wie möglich“ wieder aufnehmen zu können.

Schlaganfall im November
Die 76-Jährige war Anfang November nach einem Schlaganfall während Dreharbeiten in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Deneuve gehört zu den größten Schauspielstars Frankreichs. In ihrer langen Laufbahn drehte sie mehr als einhundert Filme, darunter „Belle de Jour“ von Luis Bunuel, „Die letzte Metro“ von Francois Truffaut, „Ekel“ von Roman Polanski und „Die Regenschirme von Cherbourg“ von Jacques Démy.

In den vergangenen Wochen drehte Deneuve unter der Regie von Emmanuelle Bercot den Film „De son vivant“ mit Benoit Magimel und Cécile de France. Am Filmset kam es auch zu dem Schlaganfall.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.