09.12.2019 08:17 |

„Machtfrage“

SPD fordert „Datenteilungspflicht“ für IT-Konzerne

Die SPD will große Digitalkonzerne dazu zwingen, ihre Datenschätze anderen zugänglich zu machen. Dazu soll per Gesetz eine „Datenteilungspflicht“ eingeführt werden, wie der SPD-Parteitag am Sonntag in Berlin beschloss.

Die Pflicht bezieht sich auf „Sachdaten“ und anonymisierte Daten zu Nutzerpräferenzen - beispielsweise Angaben dazu, welche Suchanfragen gestellt werden. Profitieren sollen kleinere Firmen, die im gleichen Bereich tätig sind, und zivilgesellschaftliche Organisationen.

„Alleinherrscher über unsere Daten“
SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kritisierte in der Debatte, die Daten der Internetnutzer seien heutzutage in der Hand weniger großer Konzerne. „Amazon, Facebook und Google sind die Alleinherrscher über unsere Daten im Netz“, sagte er. „Es ist Zeit, die Machtfrage im Internet zu stellen.“

Offene Daten
Das beschlossene Papier sieht auch vor, dass der Staat bei ihm anfallende Daten ebenfalls für Außenstehende verfügbar macht. Regierungs- und Verwaltungsdaten sollen „standardmäßig als offene Daten zur Verfügung gestellt werden“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.