08.11.2019 11:01 |

XXL-Ausschnitt

Sharon Stone: Wow-Auftritt mit 61 bei Männer-Gala

„Basic Instinct“-Star Sharon Stone zog am Donnerstagabend alle Blicke auf sich! Bei den „GQ Man of the Year“-Awards stahl sie mit ihrem heißen Outfit allen die Show.

Eigentlich sollte es bei der Preisverleihung in der Komischen Oper in Berlin um die Männer des Jahres gehen. Doch alles drehte sich um US-Superstar Sharon Stone.

Kampf für weiblicheres Hollywood
Die 61-Jährige zog in ihrem äußerst knappen Glitzerkleid mit XXL-Ausschnitt alle Blicke auf sich - besonders, als sie ganz in „Basic Instinct“-Manier auf der Bühne Platz nahm und die Beine übereinander schlug. 

„Das Recht, mächtig zu sein“
Der Hollywood-Star wurde bei der Verleihung als „Woman of the Year“ geehrt, weil sie lange vor #metoo für ein moderneres, freieres und weiblicheres Hollywood gekämpft hat. Bei ihrer Dankesrede sagte sie: „Wir haben das Recht, in jeder Form von Sexualität, die wir wollen, mächtig zu sein - und niemand darf dir das nehmen.“

Sohn als Begleitung
Begleitet wurde Stone zu dem Event von ihrem ältesten Sohn Roan. Als „Männer des Jahres“ ausgezeichnet wurden unter anderem „Pose“-Darsteller Billy Porter, Komiker Hape Kerkeling, Fußballer Toni Kroos und Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.

Alle Hände voll zu tun
Alle Hände voll zu tun hatte Wayne Carpendale. Der musste sein „wichtigstes Gut“ bewachen. Ehefrau Annemarie war in einem dermaßen durchsichtigen Oberteil da, dass er schauen musste, dass sie nicht zu freizügige Einblicke gab. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen