30.10.2019 13:52 |

Einsatz in Asylheim

Streithähne liefern sich blutiges Scheren-Duell

Nach den unzähligen Messerattacken in jüngster Vergangenheit haben nun zwei Männer in einem Flüchtlingsheim in Wien-Donaustadt zu Papierscheren gegriffen, um sich gegenseitig damit zu verletzen. Die sofort einschreitende Polizei nahm die beiden fest.

Brutale Attacke am Dienstag kurz vor 21 Uhr in einer betreuten Unterkunft in Wien-Donaustadt: Nachdem sich ein Iraker (25) und ein Iraner (41) schon am Nachmittag in die Haare geraten waren und sich eine handfeste Schlägerei geliefert hatten, ging es am Abend in die „zweite Runde“.

Zitat Icon

Bereits am Nachmittag ist es zu der ersten Körperverletzung gekommen, und am Abend kam es dort erneut zum Streit.

Der Wiener Polizeisprecher Patrick Maierhofer zur "Krone"

„Abwechselnd Schere in der Hand“
Doch dieses Mal blieb es nicht nur bei einem Faustkampf, sondern plötzlich blitzten die Klingen. „Laut Zeugenangaben hatten die beiden Männer plötzlich abwechselnd eine Schere in der Hand und versuchten aufeinander einzustechen“, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Mittwochvormittag gegenüber der „Krone“.

Die Bilanz des „Scheren-Duells“: Beide Männer erlitten Schnittwunden und wurden von der ebenfalls alarmierten Wiener Berufsrettung erstversorgt. Die einschreitende Polizei nahm die beiden Streithähne fest.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen