30.10.2019 09:00 |

Alkotest verweigert

Pkw-Lenker (43) raste der Polizei davon

Am Dienstagabend versuchte eine Polizeistreife in Bischofshofen den Pkw eines 43-Jährigen anzuhalten. Der Einheimische missachtete jedoch sämtliche Anhaltezeichen und fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Wohnsiedlung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einer Linkskurve touchierte er den Gehsteig, kam auf eine angrenzende Wiese und prallte gegen ein geparktes Auto. Trotzdem fuhr er mit dem beschädigten Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit weiter. Beim Einbiegen in die B 159 kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Zaun und erneut frontal gegen ein geparktes Auto. Der 43-Jährige verweigerte den Alkotest. Er wird neben zahlreichen Verwaltungsübertretungen wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)