15.10.2019 10:26 |

„Moment voller Angst“

Beatrice Egli: Fan brach auf Konzert zusammen

Schockmoment für Beatrice Egli: Auf ihrem Konzert in München brach ein Fan im Publikum zusammen und musste vom Notarzt behandelt werden. Die Schlagersängerin zeigte sich auf Instagram besorgt um den Konzertbesucher, konnte aber am Dienstag auch Entwarnung geben. 

Die 31-Jährige wandte sich an ihre Fans, die am Samstag live dabei waren: „Wir haben gemeinsam einen schlimmen Moment erlebt. Ich musste sofort das Konzert abbrechen, denn es ist jemand im Publikum zusammengebrochen, und die Notärzte kamen.“

Nach Sorge um Fan gab‘s Entwarnung
Der Vorfall habe sie wirklich mitgenommen, so Egli weiter: „Es war ein Moment voller Angst im Raum. Die Angst war zu spüren - in dem Fall wirklich die Todesangst.“ Der Vorfall „beschäftigt mich immer noch wahnsinnig. Ich habe schlaflose Nächte“, so die Sängerin. Dem erkrankten Fan, aber auch all ihren anderen Fans sende sie unterdessen „all’ meine guten Gedanken!“ und fragte: „Vielleicht ist es sogar möglich, dass ich persönlich mit dem Menschen sprechen kann.“

Wenig später gab Egli schließlich, ebenfalls via Instagram, Entwarnung. „Die gute Nachricht, ich habe mit ihm gesprochen - und es geht ihm gut!“, freute sie sich sichtlich über die erfreuliche Botschaft. „Er steht wieder voll im Leben“, so die Schlagerbeauty weiter. Das sei für sie das „Aller-Allerwichtigste“. 

2013 gewann Egli die zehnte Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Im Juni erschien ihr neuntes Studio-Album „Natürlich!“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen