02.10.2019 08:24 |

Wirtschaft:

„Kontrollen an den Grenzen weiterhin notwendig“

Ausländische Firmen, welche die Grenznähe zum Burgenland nutzen, um illegal „hereinzuarbeiten“ sind weiterhin ein großes Problem für die heimische Wirtschaft. Das zeigte sich bei einer landesweiten Schwerpunktaktion, die von Exekutive und Finanzpolizei durchgeführt wurde. 200 Fahrzeuge samt Insassen wurden kontrolliert. Bei mehr als zehn Prozent gab es Beanstandungen.

Jeden Tag das selbe Bild an den Grenzen: Ausländische Firmen nutzen die Nähe zu Österreich, um ihre Arbeitskräfte hierher zu schicken. Viele davon halten sich jedoch nicht an die Gesetze und betreiben Lohn- sowie Sozialdumping. „Leider klagen nach wie vor viele Firmen über den Missbrauch im grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr“, meinte der Vizepräsident der Wirtschaftskammer, Klaus Sagmeister, bei den Kontrollen am Grenzübergang Schachendorf.

Zudem werden die Betrüger immer raffinierter. „Neben Abgabe- und Beitragshinterziehung geht es auch um Sozialleistungsbetrug und Gewinnverschiebung zu Lasten der redlichen Unternehmer“, erklärte Michael Aigner, Leiter der Finanzpolizei Burgenland.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 21°
heiter
12° / 22°
wolkig
11° / 21°
heiter
11° / 22°
heiter
11° / 22°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter