09.09.2019 11:53 |

Drama bei Dorffest

Fett in Pfanne explodiert: Frau tot, 14 Verletzte

Drama bei einem Dorffest im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen: Nach einer schweren Explosion in Freudenberg-Alchen ist am Sonntag eine 67 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Bei dem Unglück soll ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge Fett in einer großen Bratpfanne explodiert sein. Dabei wurden 14 weitere Menschen verletzt, fünf von ihnen lebensgefährlich.

Die Opfer erlitten schwere Brandverletzungen, eine Person einen Herzinfarkt. Beim sogenannten Backesfest wird traditionell eine alte dörfliche Backstube in Betrieb genommen. Rund 100 Menschen sollen zum Zeitpunkt der Explosion am Unglücksort gewesen sein. 

Opfer liefen „wie brennende Fackeln“ herum
Laut Angaben der „Bild“-Zeitung ist es zur Explosion gekommen, als „gekühlte Klöße“ in eine große Pfanne mit heißem Fett gefüllt wurden. Das Blatt zitiert Augenzeugen, die berichteten, einige Opfer seien „wie brennende Fackeln“ herumgelaufen.

Die ursprüngliche Vermutung, dass eine Gasflasche explodiert ist, konnte die Feuerwehr mittlerweile ausschließen. Am Montag untersuchte ein Brandsachverständiger vor Ort die Ursache, die zu dem Unglück geführt hat, berichtete der WDR.

Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei waren mit über 100 Kräften im Einsatz. Die Schwerverletzten wurden mit Hubschraubern in Spezialkliniken nach Köln, Dortmund und Bochum geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter