10.09.2019 05:55 |

Provokantes Foto

Selma Blair mit nacktem Po vor dem Spiegel

Oben ohne Haare, unten ohne Höschen. Selma Blair enthüllt auf Instagram schonungslos die äußerlichen Auswirkungen ihres Kampfes gegen Multiple Sklerose.

Aber auch, dass sie sich durch das bislang unheilbare Autoimmunleiden nicht unterkriegen lässt.

Provokantes Foto
So provoziert sie jetzt sogar mit einem künstlerischen Foto, das sie im Retro-Pullover mit nacktem Po vor dem Spiegel zeigt.

„Portrait einer Lady“ betitelte die Schauspielerin („Natürlich blond“) das Bild, das bei den meisten ihrer Fans für Begeisterung sorgte.

„Ich lasse Sachen fallen“
Selma Blair machte im Herbst 2018 öffentlich, dass sie unheilbar krank ist und Multiple Sklerose bei ihr diagnostiziert wurde.

Sie gestand damals offen ein, wie schlecht es ihr geht: „Ich bin behindert. Ich falle manchmal. Ich lasse Sachen fallen. Mein Gedächtnis ist nebelig.“

Immuntherapie gibt Hoffnung
Seither hat sich die Schauspielerin einer Immuntherapie unterzogen, durch die sie alle Haare verloren hat, aber wegen der sie guter Hoffnung ist, die Krankheit damit in Schach zu halten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter