04.09.2019 08:29 |

„Respektlos“

Sophia Vegas: Shitstorm für After-Baby-Body-Tipps

Im Februar ist Sophia Vegas zum ersten Mal Mama geworden. Jetzt präsentiert die 31-Jährige auf Instagram stolz ihren After-Baby-Body. Sie ist der Meinung: Was sie kann, schaffen alle Mütter. Doch damit löst die kurvige Blondine mit einer Vorliebe für ästhetische Chirurgie einen Shitstorm aus.

Dass bei Sophia Vegas nicht mehr alles Natur pur ist, daraus machte die Blondine in der Vergangenheit keinen Hehl. Umso provokanter wirkte die Aussage, die die Ex-Wollersheim jetzt zu einem sexy Foto auf Instagram hinterließ. Im knappen Badeanzug zeigte sich die Blondine im Arm ihres Lebensgefährten, schrieb dazu: „Keine Ausrede für uns Frauen. Wer Babys bekommen kann, hat auch die nötige Disziplin, sich richtig zu ernähren und sich wieder in Form zu bringen.“

„Respektlos ,normalen‘ Frauen gegenüber“
Bei ihren Followern kam der Motivationsspruch nicht wirklich gut an. „Und das von einer Frau, die alles an sich hat machen lassen. Was hast du denn durch Disziplin geschafft?“, zeigte sich ein User empört.

Ein anderer kritisierte: „Nicht jeder hat eine Vollzeit-Nanny und demnach genug Zeit, zum Sport zu gehen oder zum Schönheits-Doc. Genauso wenig hast du deine Tochter gestillt und demnach auch keine Gelüste verspürt, du bist das Werk eines oder mehrerer Chirurgen und nicht deiner Disziplin. Sorry, aber mega respektlos ,normalen‘ Frauen gegenüber.“

Einige Nutzer waren außerdem der Meinung, dass Mütter sich lieber um ihre Babys kümmern sollten, als um ihr Aussehen: „Die wenige Zeit die ich für meine Kinder habe, verbringe ich auch gerne mit ihnen und nicht im Fitnessstudio.“ Sophia selbst äußerte sich zu dem Shitstorm noch nicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.